Elvira Gräfin von H. gilt nicht nur in ihren Kreisen als notorische Analnymphomanin, sondern treibt es auch mit ihrer Bürgerlichen Freundin und rammt sich mit ihr fette Glasdildos ins ausgeleierte Spundloch! aber als die beiden Luder auf einen Herren-Kegelklub stoßen, gibt es kein Halten mehr: die alten Drecksfotzen lassen sich wie Bowlingkugeln in alle Öffnungen fassen und schreien ihre Orgasmen raus wie brünstige Hirschkühe! Alles sehen

Hauptdarsteller: k.A.
Gesamtspielzeit: 81:45

   
Die zwei reifen Frauen wollen unbedingt gefickt werden, doch leider ist kein Mann weit und breit. Sie beschließen sich nur zu zweit zu vergnügen und starten mit frivolen Zungenspielen. Sobald ihre rasierten Liebesgrotten saftig sind, wird ein großer Doppeldildo eingeführt und losgefickt. Wenn dann noch zusätzlich die Finger den Kitzler reiben ist der Höhepunkt praktisch vorprogrammiert. Die beiden können einfach nicht genug bekommen und machen jederzeit weiter bis die Muschis glühen.

Schreibe einen Kommentar